Impfung gegen COVID-19

Liebe Patientinnen und Patienten,

die STIKO empfiehlt einen zweiten Booster (4. Impfung) allen Personen ab 60 Jahren. Darüber hinaus sollten sich Menschen ab fünf Jahren mit erhöhtem Risiko für schwere COVID-19-Verläufe infolge einer Grunderkrankung wie Asthma, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Beschäftigte im Gesundheits- und Pflegebereich nochmals impfen lassen. Eine weitere Auffrischimpfung (5. Impfung) wird für diese Personengruppen derzeit nicht empfohlen.

Beachten Sie bitte, dass eine Corona-Infektion nach der 3. oder 4. Impfung wie eine Impfung zählt. Sie brauchen dann nach den aktuellen Empfehlungen zunächst keine weitere Impfung.

Lediglich bei besonders gefährdeten Personen wie Hochbetagten und Menschen mit Immundefizienz kann es laut STIKO sinnvoll sein, nach dem vierten immunologischen Ereignis (Impfung oder Infektion) eine weitere Impfstoffdosis zu verabreichen – in der Regel frühestens nach sechs Monaten.

Wenn Sie zu diesem Personengruppen gehören, nutzen Sie bitte das untenstehendes Kontaktformular, um einen Impftermin zu vereinbaren. Wir verimpfen aktuell nur den Impfstoff von Biontech, in der jeweils verfügbaren aktuellsten Variante (derzeit BA-1-angepasst, voraussichtlich ab 27.09. BA5-angepasst).

Selbstverständlich bieten wir auch weiterhin Erst-, Zweit- und Auffrischimpfungen an! Nutzen Sie zur Planung Ihrer Auffrischimpfung bitte ebenfalls das untenstehende Formular.


Wichtige Unterlagen für Ihren Impftermin:

- Aufklärungsbogen mRNA-Impfstoff (Biontech)

- Einwilligungsbogen